8. Histo Bergcup

AMC Mitglied Sebastian Kollmann berichtet:

Letztes Wochenende waren wir in Lütterz beim @aclauterbach zum 8. Histo Bergcup zu Gast. Es war ein mega Wochenende und wir hatten viel Spaß. Sehr gut organisiert und das Wetter passte auch.

Am Ende wurde es Platz 12 von 140 Startern. Wir sind nicht ganz zufrieden, aber es passt zum Jahr 2023.

Damit ist auch die Saison für uns zu Ende und es geht an die Arbeiten fürs nächste Jahr.

In 2024 wollen wir, wenn alles klappt, ein zweites Auto an den Start bringen, um mehr Veranstaltungen fahren zu können und dem Sud mal eine kleine Pause zu gönnen.

Vom AMC Webmaster: Basti, vielen Dank für die schönen Berichte und die erzielten Erfolge auch im Namen des AMC Arnsberg. Heinz

Bericht vom Weserbergpreis

Sebatian Kollmann berichtet:

So, der 10. Weserbergpreis ist auch schonwieder vorbei. 

Es war ein tolles Wochenende wie immer in Ottbergen und Vielen Dank an alle Beteiligten, Freunde und Helfer.

Wir sind zufrieden mit einem 4. Platz in unserer stark besetzten Klasse und dem 9. Platz im Gesamtklassement.

Basti im Alfasud

Motorsportler auf dem Fahrrad von Warstein nach Bruchhausen

Letzten Sonntag (04.06.2023) trafen sich die Arnsberger Motorsportler zum traditionellen Benzinspartag. Clubmitglied Michal Danne hatte wieder eine anspruchsvolle Tour ausgearbeitet. Vom Treffpunkt in Warstein an der Brauerei ging es über Suttrop und Belecke auf den Möhnerandweg nach Sichtigvor, Allagen und Völlinghausen . Am Imbiss Madeira wurde Mittagsrast gemacht. Anschließend ging es über die Kanzelbrücke. Hier wurde eine kurze Fotopause eingelegt.

Danach führte uns Michael weiter über Südufer, Torhaus nach Brünningsen. In der Hexen-Küche konnten sich die Teilnehmer für den letzten Abschnitt der stärken.

Die letzte Etappe führte über Niederense nach Steetsberg und dann Richtung Moosfelde. Über den Ruhrrandweg gelangten die Fahrradfahrer schließlich nach ca. 60 km zum Clublokal Dorfschänke Körner in Bruchhausen zum Abschluss des schönen Tages.

Hier die Route im Überblick.